Zum Hauptinhalt springen

Dicke Luft in der SVP – drei Ständeräte stützen Vogt

Massvoll oder rigid? Wie die Durchsetzungsinitiative umzusetzen ist, darüber wird nun heftig gestritten. Auch in der SVP.

Sollen Secondos ins Heimatland ihrer Eltern ausgeschafft werden? Das Flughafengefängnis in Kloten. Foto: Martin Rütschi (Keystone)
Sollen Secondos ins Heimatland ihrer Eltern ausgeschafft werden? Das Flughafengefängnis in Kloten. Foto: Martin Rütschi (Keystone)

Wer gestern versucht hat, SVP-Nationalrat Hans-Ueli Vogt zu erreichen, hörte den ganzen Tag nur das Besetztzeichen. Vogt konnte, oder wollte, nicht gefunden werden. Nicht von Journalisten und wohl auch nicht von seiner Parteispitze. Seit seiner Aussage zur Durchsetzungsini­tiative in der «Schweiz am Sonntag» herrscht in der SVP dicke Luft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.