Zum Hauptinhalt springen

«Wer nicht zustimmt, handelt verantwortungslos»

Der Nationalrat behandelt heute das US-Steuergesetz Fatca. SVP und Grüne wollen nicht zustimmen.

Der BDP-Parteipräsident glaubt, dass der Nationalrat dem Abkommen – wenn auch «zähneknirschend» – zustimmt: Martin Landolt.
Der BDP-Parteipräsident glaubt, dass der Nationalrat dem Abkommen – wenn auch «zähneknirschend» – zustimmt: Martin Landolt.
Walter Bieri, Keystone
Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf spricht während der Debatte um die Genehmigung und Umsetzung des Foreign Account Tax Compliance Act (Fatca) im Ständerat.
Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf spricht während der Debatte um die Genehmigung und Umsetzung des Foreign Account Tax Compliance Act (Fatca) im Ständerat.
Keystone
Keystone
1 / 6

1515 bei Marignano: Die Schweizer erleiden eine schwere Niederlage. Dies beendete nicht nur die territorialen Ansprüche der Schweiz – auch die Reisläuferei, das Wirken in fremden Kriegsdiensten, findet damit ein Ende. Fast 500 Jahre nach dieser denkwürdigen Schlacht erleben auch die Schweizer Banken ihr Marignano. Denn das Fatca-Abkommen mit den USA – das der Nationalrat heute berät – bedeutet auch das Ende lukrativer Geschäfte mit Steuerhinterziehern aus den USA. Mit dem Foreign Account Tax Compliance Act wollen die Vereinigten Staaten auf der ganzen Welt Steuerhinterzieher aufspüren und ihrer habhaft werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.