Zum Hauptinhalt springen

Steinegger hadert mit seiner NZZ

Ausgerechnet die NZZ empfiehlt ein Nein zur 2. Gotthardröhre. Franz Steinegger, Ex-Präsident der Zeitung und Co-Präsident des Pro-Komitees, schluckt – und reagiert mit einem Spässchen.

«Macht dir die Zeitung Kummer, morgen kommt die nächste Nummer»: Franz Steinegger. (Archiv)
«Macht dir die Zeitung Kummer, morgen kommt die nächste Nummer»: Franz Steinegger. (Archiv)
Keystone

Es war mal seine Zeitung. 15 Jahre lang war Franz Steinegger, der ehemalige Präsident der FDP, im Verwaltungsrat der NZZ. Für eine kurze Zeit sogar als Präsident. 2013 gab er sein Mandat auf, er hatte mit 70 Jahren die statutarische Altersgrenze erreicht. Steinegger, die FDP, die NZZ – Gewissheiten der alten Schweiz. Und nun das. Ausgerechnet der Gotthard. Sein Gotthard.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.