Zum Hauptinhalt springen

Wikileaks: Erdogan soll acht Schweizer Bankkonten haben

Der US-Botschafter in der Türkei berichtet von angeblichen Bankkonten des türkischen Ministerpräsidenten in der Schweiz. Das geht aus von Wikileaks veröffentlichten Depeschen hervor.

Anhaltspunkte für Korruption: Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan
Anhaltspunkte für Korruption: Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan

In einer als «geheim» klassifizierten Depesche vom 30. Dezember 2004 schreibt Eric Edelmann, US-Botschafter in Ankara, eine Abhandlung über den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Der Titel der Depesche: «Erdogan und die AK-Partei nach zwei Jahren an der Macht: Der Versuch, sich selber, die Türkei und Europa in den Griff zu kriegen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.