Zum Hauptinhalt springen

«Wir brauchen eine Revolution»

Cédric Wermuth glaubt wie Marx, dass der Sozialismus die Zukunft ist. Er glaubt auch, dass die Digitalisierung mehr Gerechtigkeit schaffen kann.

«Ich bin weiss, wohne in der Schweiz, verdiene gut. Viel privilegierter kann man nicht sein.» Foto: Doris Fanconi
«Ich bin weiss, wohne in der Schweiz, verdiene gut. Viel privilegierter kann man nicht sein.» Foto: Doris Fanconi

Karl Marx war überzeugt, dass echte Freiheit nur durch eine Revolution möglich wird. Sie auch?

Ja. Eine Revolution braucht es auch heute noch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.