Zum Hauptinhalt springen

«Wir müssen das Land vor dieser zerstörerischen Wut schützen»

SP-Fraktionschef Roger Nordmann fürchtet sich vor dem neuen Selbstverständnis der drei bürgerlichen Parteien.

«Es scheint, es gebe nur eine grosse SVP mit zwei Tochtergesellschaften namens CVP und FDP»: SP-Fraktionschef Roger Nordmann.
«Es scheint, es gebe nur eine grosse SVP mit zwei Tochtergesellschaften namens CVP und FDP»: SP-Fraktionschef Roger Nordmann.
Keystone

Sachlich, harmonisch, optimistisch: Petra Gössi, Gerhard Pfister und Albert Rösti, die neuen Chefs von FDP, CVP und SVP, verstehen sich blendend. Gerade in umstrittenen Themen wie der Europa-Frage scheint eine Annäherung zwischen den drei Bürgerlichen stattzufinden, wie im Gespräch des «Tages-Anzeigers» offenbar wurde. Roger Nordmann, dem Fraktionschef der SP, mag die neue Harmonie unter Gössi, Pfister und Rösti gar nicht gefallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.