Zum Hauptinhalt springen

«Wir reden nicht von Bagatelldelikten»

SVP-Nationalrat Amstutz wehrt sich gegen den Vorwurf, kriminelle Ausländer wegen Bagatellen ausschaffen zu wollen. Und erklärt, warum die Schweiz bei einem Ja zur Initiative in Europa nicht isoliert würde.

Adrian Amstutz, SVP-Nationalrat und Co-Präsident des Komitees zur Ausschaffungsinitiative, will ausländische Schwerkriminelle ausschaffen.
Adrian Amstutz, SVP-Nationalrat und Co-Präsident des Komitees zur Ausschaffungsinitiative, will ausländische Schwerkriminelle ausschaffen.
Andreas Blatter

Herr Amstutz, sind Sie nach der Abstimmungs-«Arena» vom Freitag der Meinung, dass Ihre Initiative angenommen wird? Adrian Amstutz: Ja. Die «Arena» hat aufgezeigt, dass Bundesrätin Sommaruga mit Unwahrheiten operiert.

Es ist schlechter Stil, einer Bundesrätin öffentlich vorzuwerfen, sie erzähle «Seich». Nein, es war die unangenehme Wahrheit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.