Zum Hauptinhalt springen

Wo die 'Ndrangheta ihre Schweizer Strohmänner hat

Das Video aus Frauenfeld verdeutlicht: Die 'Ndrangheta hat sich hierzulande intakte Strukturen aufgebaut. Wie funktioniert die kalabrische Mafia in der Schweiz? Zwei Experten geben Auskunft.

Fordert Gesetzesrevisionen, um die organisierte Kriminalität in der Schweiz effektiver bekämpfen zu können: Der ehemalige Tessiner Staatsanwalt und Mafiakenner Paolo Bernasconi.
Fordert Gesetzesrevisionen, um die organisierte Kriminalität in der Schweiz effektiver bekämpfen zu können: Der ehemalige Tessiner Staatsanwalt und Mafiakenner Paolo Bernasconi.
Keystone
Zeigte sich irritiert über das Vorpreschen der italienischen Ermittler: Bundesanwalt Michael Lauber. (25. August 2014)
Zeigte sich irritiert über das Vorpreschen der italienischen Ermittler: Bundesanwalt Michael Lauber. (25. August 2014)
Keystone
1 / 2

Die Männer sprechen über «Erpressung, Kokain, Heroin», Verhaftungen und traditionelle Regeln: Das Video, das die italienische Polizei nach 16 Verhaftungen in Kalabrien veröffentlicht hat, zeigt ein Mafiatreffen mitten im beschaulichen Thurgau. Die offensive Informationspolitik der Italiener ärgert die Bundesanwaltschaft (BA) – die hiesigen Behörden hatten seit Jahren die Festnahme von bis zu 20 'Ndrangheta-Mitgliedern in der Ostschweiz vorbereitet. Nun besteht jedoch gemäss BA eine grosse Verdunkelungsgefahr; die Verdächtigen dürften bereits untergetaucht sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.