Zum Hauptinhalt springen

WTF!

Tamara Funiciello ist laut, provokativ, eine «richtig Linke». Und die logische neue Präsidentin der Juso.

«Wir müssen endlich Gerechtigkeit einfordern»: Tamara Funiciello überzeugte die Juso-Delegierten am vergangenen Samstag in Zürich. Foto: Walter Bieri (Keystone)
«Wir müssen endlich Gerechtigkeit einfordern»: Tamara Funiciello überzeugte die Juso-Delegierten am vergangenen Samstag in Zürich. Foto: Walter Bieri (Keystone)

Ein Text über Tamara Funiciello könnte aus lauter Schlagzeilen bestehen.

  • «Wir sind der Dorn im Arsch der SP, und dieser Dorn darf ruhig ab zu etwas wehtun.»
  • «Wir Juso sind das Gewissen der Gesellschaft.»
  • «Nicht Menschen mit anderen Passfarben sind schuld an tiefen Löhnen, sondern die Chefs.»
  • «Wir werden das neoliberale, zutiefst ungerechte System angreifen.»
  • «Die Juso überwinden den Kapitalismus!»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.