Zum Hauptinhalt springen

Geschäft ohne Grenzen

Die Mitarbeiter der HSBC Schweiz bereisten vier Kontinente, um das Geld ihrer Kunden diskret in die Schweiz zu holen. Jetzt greift Staat um Staat die Bank an.

«Kunde extrem zufrieden»: Im Hotel Hilton in Tel    Aviv trafen die Mitarbeiter von HSBC Schweiz Dutzende Klienten. Foto: Walter Bibikow (Mauritius Images)
«Kunde extrem zufrieden»: Im Hotel Hilton in Tel Aviv trafen die Mitarbeiter von HSBC Schweiz Dutzende Klienten. Foto: Walter Bibikow (Mauritius Images)

Sie trafen ihre Kunden im Hotel Hilton in Tel Aviv. Im Franklin Roosevelt in Paris. In «seiner Sommerresidenz in Kopenhagen». In der flirrenden Hitze von Pointe-Noire im Kongo. In Nairobi, in Lomé, der Hauptstadt Togos, in Senegal, in Saudiarabien. Im Park Lane Hotel in Antwerpen sassen sie mit belgischen Diamantenhändlern zusammen. Und natürlich kamen die Klienten auch zu ihnen, in die Filialen nach Zürich, Genf und Lugano.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.