Zum Hauptinhalt springen

Gericht verkündet Urteil Schweizerin in Weissrussland zu zweieinhalb Jahren verurteilt

Natallia Hersche: Die schweizerisch-weissrussische Doppelbürgerin wurde zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt.

«Ich lebe in einem demokratischen Land, in dem die Rechte auf freie Meinungsäusserung und friedliche Versammlung respektiert werden.»

Natallia Hersche
Hersche an einer Demonstration in Weissrussland.
59 Kommentare
    Andreas Bollner

    Andere Länder andere Sitten. Die Doppelbürgerin war zweifellos betens mit den lokalen Verhältnissen vertraut. Da earf der helvetisch klingende Familienname nicht darüber hinwegtäuschen. Die Verurteilung ist zwar hart, aber kaum anfechtbar.