Zum Hauptinhalt springen

News-Ticker zur Explosion in Beirut+++ Schweizer Experten-Team hat Arbeit im Libanon aufgenommen +++ Das FBI hilft bei den Ermittlungen

LIVE TICKER BEENDET

Schweiz schickt weiteres medizinisches Fachpersonal nach Beirut
20 Schweizer Experten haben Arbeit aufgenommen
Heftige Zerstörung: Freiwillige helfen, das St. Georg-Spital von Schutt und Asche zu räumen.
FBI hilft bei den Ermittlungen
Touristen lassen sich vor zerstörtem Hafen fotografieren
Eine Frau posiert in Beirut vor dem zerstörten Hafen.
Maas überreicht Hilfsgelder in Beirut
Zahl der Toten steigt auf 165
Regierung soll Warnung erhalten haben
Rücktritt der Regierung ist Tatsache
Wieder Demonstrationen in der Hauptstadt
Libanons Premier gibt bald Rücktritt der Regierung bekannt
Premier Hassan Diab soll in Kürze den Rücktritt der Regierung öffentlich bekannt geben.
Libanesische Regierung wankt
Frankreich: Über 250 Millionen Euro Soforthilfe
Erneut Krawalle in Beirut
Schweiz beteiligt sich mit 4 Millionen Franken Direkthilfe
Manuel Bessler bei einem Einsatz im Juni für Venezuela.
EU stockt Nothilfe auf 63 Millionen Euro auf
Ein Soldat steht am Ort der Verwüstung nach der verheerenden Explosion in Beirut.
Macrons Appell bei der Geberkonferenz
Ministerin reicht Rücktritt ein
«Wandel für den Libanon ist jetzt ausser Reichweite»: Manal Abdel Samad hat ihren Rücktritt eingereicht.
Frankreich richtet Luftbrücke ein
Mehr Tote und Verletzte nach der Explosion
Videokonferenz am Sonntag

sda/reuters/red