Zum Hauptinhalt springen

Coronavirus-PandemieSerbisches Nationaltheater musiziert online für Italien

Als Zeichen der Solidarität spielte das Orchester des Serbischen Nationaltheaters in einem Livestream «Bella Ciao» .

Hauskonzert: Die Musiker schalteten sich von zuhause aus zum Livestream zu.
Serbisches Nationaltheater via Storyful

Das Orchester des Serbischen Nationaltheaters streamte eine Sondervorstellung, da es wegen der Coronavirus-Pandemie seine Auftritte absagen musste. Jeder Musiker schaltete sich von zuhause aus zu.Unter der Leitung des italienischen Dirigenten Andrea Solinas spielte das Orchester die Partisanenhymne «Bella Ciao».

Der Direktor des serbischen Nationaltheaters, Aleksandar Stankov, sagte, sie hätten die Aufführung gestreamt, um ihre Solidarität mit anderen Künstlern und Musikern auf der ganzen Welt zu zeigen, die von geschlossenen Theatern und Konzerthallen infolge der Pandemie schwer betroffen waren.

Weltweite Solidaritäts-Aktionen

Der Livestream des Serbischen Nationaltheaters reiht sich in unzählige Solidaritätsaktionen ein: Gemeinsames Applaudieren für das Gesundheitspersonal, Aufrufe für Nachbarschaftshilfe oder Polizisten, die für die Bevölkerung musizieren.

Italien wurde besonders hart von der Coronavirus-Pandemie getroffen. Weit mehr als 5000 Menschen sind an Covid-19 gestorben, mehr als 53'000 gelten derzeit als infiziert.

(naf)