Zum Hauptinhalt springen

Corona diktiert den SpielplanServette – FCZ und auch Lugano – YB verschoben

Der FC Zürich bestreitet dieses Wochenende wie sieben weitere Super-League-Teams kein Spiel.
Gegner Servette verzeichnete nämlich mehrere Corona-Fälle.
Ebenso das Spiel zwischen Lausanne-Sport und Vaduz.
1 / 5

Vier von zehn Teams in Quarantäne

1 Kommentar
    Hanna Urech

    Lustig! Wir normalen Leute - und ich bin mit mir, wegen den Jungen sehr streng, verzichten auf alles, was nicht unbedingt nötig ist. In der PL wurde nicht ein Spiel verschoben, wegen Covid- hier scheint die Botschaft nicht angekommen zu sein. Beim FCB muss Campo grad zwei Mal, und sndere gehen während der Saison unbedingt in die Ferien. Es hiess: Man hat jetzt Zeit um die Spiele zu verschieben naja- irgendwann sind es dann viele Spiele. Die Clubbesitzer sollten fehlbare Spieler mit Lohnkürzungen zugunsten der Arbeitslosen im Normalleben beglücken. Da könnte man Geld sparen!