Zum Hauptinhalt springen

Ewige BestenlisteDie grosse Macht von Shazam

Shazam hat die meistgesuchten Songs aller Zeiten veröffentlicht. Die App ist für Künstlerinnen und Künstler längst ein wichtiger Karrierefaktor.

Toni Watson alias Tones and I hat es mit «Dance Monkey» auf Platz eins der Shazam-Tops geschafft.
Toni Watson alias Tones and I hat es mit «Dance Monkey» auf Platz eins der Shazam-Tops geschafft.
Foto: PD

Die Betreiber der Musik-Erkennungs-App Shazam haben eine Allzeit-Bestenliste publiziert. Der meistgesuchte Song ist der 2019er-Welthit «Dance Monkey» der australischen Musikerin Tones and I. 36,6 Millionen Mal wurde er über die App abgefragt.

Shazam funktioniert einfach: Wenn man einen Song mag, aber Titel oder Künstler nicht kennt, kann man die App öffnen – und nach wenigen Sekunden hat man das Ergebnis, um welches Lied es sich handelt. Dieses lässt sich dann via Whatsapp oder Social Media teilen, Shazam leitet die Nutzer auch direkt zu Apple Music weiter, wo man das Stück dann in Gänze hören oder kaufen kann. Das Prinzip der App ist so genial, dass die Handlung sogar zum Verb geworden ist: Einen Song, den man liebt, aber nicht kennt, will man shazamen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.