Zum Hauptinhalt springen

Fünf Religionen in ZürichSie beten für die Opfer sexueller Diskriminierung

Liberale Exponenten widmen homosexuellen Menschen, die ihre Diskriminierung nicht mehr ausgehalten haben, eine Feier in der Wasserkirche.

Ein Katholik (Meinrad Furrer), ein Muslim (Kerem Adigüzel) und ein Jude (Ruven Bar-Ephraim), v.l., engagieren sich gemeinsam am «Spirit Day» in der Wasserkirche.
Ein Katholik (Meinrad Furrer), ein Muslim (Kerem Adigüzel) und ein Jude (Ruven Bar-Ephraim), v.l., engagieren sich gemeinsam am «Spirit Day» in der Wasserkirche.
Foto: Andrea Zahler

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.