Zum Hauptinhalt springen

Designerin im PorträtSie hat das neue Zürcher Tram gestaltet

Therese Naef hatte beim Flexity-Tram ihre Finger im Spiel. Andere ihrer Designstücke kennen wir längst. Und auch in Hollywood ist ihre Arbeit gefragt.

Die Fenster des neuen Flexitiy hat Therese Naef bewusst gross konzipiert, damit Passagiere die Stadt an sich vorbeiziehen lassen können.
Die Fenster des neuen Flexitiy hat Therese Naef bewusst gross konzipiert, damit Passagiere die Stadt an sich vorbeiziehen lassen können.
Foto: Anna-Tia Buss

In der Männerrunde auf dem Areal der VBZ in Zürich-Altstetten geht die zierliche Frau förmlich unter. Sie muss hochschauen, wenn sie mit den Mitgliedern der Geschäftsleitung spricht. Dennoch wird sie wahrgenommen. Der Ton ist kollegial, man ist per Du. «Viel Spass auf der letzten Testfahrt», wünscht die Frau der Gruppe. «In deinem Tram», ruft ihr einer aus der Runde zu. Therese Naef lächelt zum Dank und kneift dabei ihre Augen zusammen. Sie hat dem Tram, das seit Donnerstag mit Passagieren auf dem Zürcher Schienennetz unterwegs ist, ihre Handschrift verpasst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.