Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Taliban erobern Provinzhauptstädte«Sie sind noch brutaler als vor 20 Jahren»

Spezialkräfte des afghanischen Militärs kontrollieren die Strassen in Herat. Die Stadt im Westen des Landes wird von den Taliban belagert.

«Das Verhalten der Islamisten ist vollkommen inakzeptabel.»

Antony Blinken, US-Aussenminister

Militärischer Druck aus dem Westen fehlt

Vertriebene Familien suchen Schutz in einer Schule im Ghaziabad-Distrikt in der Provinz Kunar im Nordosten Afghanistans.
126 Kommentare
Sortieren nach:
    Ron Meier

    Good night Afghanistan. Das war dann wohl das Ende einer total verfehlten Kriegspolitik der USA und ihren westlichen Lakaien aus Europa. Die Taliban werden in kürze Afghanistan übernehmen und ihre steinzeitliche Vorstellungen von Gesellschaft mit gewohnter Brutalität durchsetzen. 20 Jahre Krieg und Elend für die afghanische Bevölkerung für nichts! Nach Vietnam, dem Irak und Syrien (und noch vielen weiteren kleineren Intermezzi) sollten die USA dringend ihre weltweite Militärpolitik ernsthaft hinterfragen. Ein dauerndes Versagen und das hinterlassen von islamisch-faschistischen Staaten hilft, ausser den extremen Islamisten, niemanden.