Zum Hauptinhalt springen

Kopf der Woche: Jenny KamerSie gibt nicht auf

Jenny Kamer ist DJ, Veranstalterin und Bookerin beim Club Zukunft. Sie sieht sich in der Pflicht, in der Zürcher Clubszene für Diversität zu sorgen – und weniger weisse Männer am Mischpult.

Trotz Clubschliessungen ist ihr das Lachen nicht vergangen: Jenny Kamer – Bookerin, DJ und Veranstalterin.
Trotz Clubschliessungen ist ihr das Lachen nicht vergangen: Jenny Kamer Bookerin, DJ und Veranstalterin.
Foto: Anna-Tia Buss 

Jenny Kamer ist vieles: Zum einen ist sie DJ, aber sie veranstaltet auch ihre eigenen Partys, und obendrein ist sie Bookerin beim Zürcher Club Zukunft. Dass die gebürtige Luzernerin in die Eventszene reingerutscht ist, sei «einfach so passiert».

Angefangen habe alles mit dem Verteilen von Party-Flyern in Luzern, erzählt Kamer in einem Büro an der Dienerstrasse, gleich gegenüber von der «Zukki», wie Zürcherinnen und Zürcher den Club Zukunft liebevoll nennen. Seit etwas mehr als drei Jahren arbeitet sie jetzt für den Club. Das Kulturmagazin 45rpm.ch fand kürzlich, Kamer gehöre zur Zukunft «wie die Sihl unter den Zürcher Hauptbahnhof».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.