Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sie will nicht. Sie will. Vielleicht

Erst einmal ab in die Ferien: Ständerätin Karin Keller-Sutter. Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Umgekehrte Vorzeichen

Als ehemalige Regierungsrätin bringt sie Exekutiverfahrung mit. Darüber hinaus hat die St. Gallerin auch die passende Herkunft.
Sie hätte für Keller-Sutter gefährlich werden können. Doch die FDP-Präsidentin nimmt sich bereits selber aus dem Rennen.
Dass der Zürcher Ständerat Bundesratsambitionen hat, zeigte er mit seiner gescheiterten Kandidatur 2010. Ob für ihn ein zweiter Anlauf eine Option ist, lässt er offen.
1 / 7

«Sie schielt nach links»