Zum Hauptinhalt springen

Nervige FettpölsterliSie wollen mit Sport abnehmen? Das sollten Sie wissen

Viele glauben, Sport sei zur Gewichtsabnahme ideal. Nun zeigt eine neue Studie, warum die Annahme eher falsch als richtig ist – und Sport gar zu einer Zunahme führen kann.

Mit viel Bauch geht es im Wasser einfacher: Fünf Herren im Aquafitness.
Mit viel Bauch geht es im Wasser einfacher: Fünf Herren im Aquafitness.
Foto: Getty Images

Der moderne Mensch steckt in einer Abnehmschlaufe: Fast die Hälfte der Menschen versucht regelmässig, Gewicht zu verlieren. Das gilt auch für unser Land, sind doch 42 Prozent der Erwachsenen in der Schweiz übergewichtig. Das heisst: Ihr Bodymass-Index (Gewicht geteilt durch die Grösse im Quadrat) ist grösser als 25.

Was das mit Sport zu tun hat? Viele Abnehmwillige versuchen, mittels Sport die Pfunde wegzubringen. Es ist gemäss einer neuen Studie von US-Wissenschaftlern die am meisten angewandte Strategie. Und hier beginnt das Problem: Sie führt so gut wie nie zum Ziel, erst Kilos zu verlieren und diese dann auch längerfristig wegzuhaben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.