Zum Hauptinhalt springen

Zugreisen im SchneeSieben Wintertipps für Bahnfans

In der kalten Jahreszeit ist eine Reise auf Schienen durch unsere Voralpen und Gebirgslandschaften besonders attraktiv.

Durchs Engadin auf einer der schönsten Bergstrecken der Schweiz: Winterliche Fahrt mit dem Bernina-Express.
Durchs Engadin auf einer der schönsten Bergstrecken der Schweiz: Winterliche Fahrt mit dem Bernina-Express.
Foto: Getty

Ganz so dramatisch wie in Agatha Christies Roman «Mord im Orient-Express» geht es zwar nicht zu und her, aber zumindest die Aussicht auf Schnee und Eis und kühne Gipfel verspricht Erbauung und Spannung. Im Gegensatz zu den in edlem Ambiente tafelnden Gästen im Krimi-Klassiker müssen sich Passagiere auf Schweizer Alpenstrecken derzeit mit nüchternen, fahrplanmässigen Verbindungen sowie Sandwich und Dosenbier aus dem Rucksack begnügen.

Corona hat Luxuszüge und Bordgastronomie gestoppt. Doch auch mit Maske ist eine Reise von Nord nach Süd oder von Ost nach West auf den schönsten Bergstrecken des Landes ein Genuss – und in Zeiten der Pandemie garantiert kein Massenvergnügen. Hier sind sieben winterliche Bahnreisen zwischen Alpstein und Mont Blanc.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.