Zum Hauptinhalt springen

Zürich klingtSingen gegen den Corona-Koller

Wenn einem zu Hause fast die Decke auf den Kopf fällt, hilft Musik, sind viele überzeugt. Und sie singen zusammen. Von den Balkonen oder im Internet.

Giesserei Oberwinterthur: Um 18 Uhr abends gibt es ein Balkonkonzert, bei dem die Singenden zugleich das Publikum sind.
Giesserei Oberwinterthur: Um 18 Uhr abends gibt es ein Balkonkonzert, bei dem die Singenden zugleich das Publikum sind.
Foto: Andrea Zahler

«Tok, tok», tönt es von ganz oben in den langen Innenhof hinunter. Eine Frau gibt mit zwei Stöcken den Takt vor. «Tok, tok», widerhallt es von zahlreichen Balkonen. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Giesserei in Oberwinterthur stimmen sich auf ein gemeinsames abendliches Singen ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.