Zum Hauptinhalt springen

Corona-SelbsthilfeSo einfach eröffnen Sie einen Webshop

Wenn das Lädeli geschlossen bleiben muss, lässt sich das Geschäft ins Internet verlagern. Unsere Tipps.

Matthias Schüssler
Laden zu, Internet offen: Ein italienisches Kaffee in Hamburg weist Kunden auf den Webshop hin.
Coffee-Shop
Laden zu, Internet offen: Ein italienisches Kaffee in Hamburg weist Kunden auf den Webshop hin.
Fioto: Frieder Blickle (Keystone)

Kleine Handwerksbetriebe, Secondhand-Shops, Hofläden, die Blumenhandlung im Quartier, Beizen und viele andere Geschäfte bleiben dieser Tage zu. Für die Gewerbetreibenden bringt das nicht nur schmerzhafte Umsatzeinbussen, sondern auch eine Sinnkrise. Da stellt sich die Frage: Könnte das Internet einen Ausweg bieten – indem man den Verkauf in einen Onlineshop verlagert?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen