Zum Hauptinhalt springen

Krise lässt Internet-Riesen kaltSo gigantisch sind Google, Apple, Facebook und Co. im Vergleich zur Schweiz

Sie schreiben gigantische Gewinne und sind mehr wert als die grössten Firmen der Schweiz zusammen. Wieso die Tech-Riesen zum Problem werden.

Amazon, Apple, Facebook und Google geht es trotz Wirtschaftskrise blendend.
Amazon, Apple, Facebook und Google geht es trotz Wirtschaftskrise blendend.
Foto: Reuters


Die Zahlen sind schwindelerregend. Apple, Amazon, Microsoft, Facebook und Alphabet, der Mutterkonzern von Google, haben in den vergangenen Tagen ihre Quartalsberichte vorgelegt. Das Geschäft brummt, die Einnahmen klettern trotz Wirtschaftskrise. Die Nachfrage nach den Produkten der Tech-Riesen steigt, sie sind damit die Gewinner der Pandemie.

Wieso geht es den Tech-Riesen so gut?

Die Gründe fallen unterschiedlich aus. Klar ist, es wird deutlich mehr im Internet eingekauft. So stellt etwa Amazon bereits heute schon eine grosse Nachfrage nach Weihnachtsgeschenken fest. Die Einnahmen kletterten in den vergangenen Monaten gegenüber dem Vorjahr um fast 40 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.