Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vor dem Start der Tour de SuisseSo hart wie selten in den letzten Jahren

Die Rennspitze mit dem späteren Gesamtsieger Richard Carapaz (2. v. r.) im Aufstieg zum Oberalppass im letzten Jahr.

Die Strecke

Die Schlüsseletappen

Der Aufstieg nach Malbun hat es in sich.

Die Favoriten

Der Belgier Remco Evenepoel befindet sich in einer beneidenswerten Form.

Die Schweizer

Gino Mäder wurde im Frühjahr bei der Tour de Romandie Gesamtzweiter.

Die Schweizer Siegchancen

Stefan Küng gehört im Zeitfahren immer zu den Sieganwärtern.

Die Zahlen

Tourdirektor Olivier Senn.