Zum Hauptinhalt springen

Einkaufen auf ZeitSo könnten Beizen und Geschäfte wieder öffnen

Bundesrat Alain Berset deutet Öffnungsschritte an. Noch ist unklar, wie diese aussehen. Ein Experte beurteilt, welche Lockerungen möglich sein könnten, ohne eine dritte Welle loszutreten.

Können wir uns bald wieder an Restauranttische im Freien setzen? Der Experte gibt unter Umständen grünes Licht.
Können wir uns bald wieder an Restauranttische im Freien setzen? Der Experte gibt unter Umständen grünes Licht.
Bild: Urs Flüeler (Keystone)

Für den Gewerbeverband ist klar: Restaurants und Läden sollen schnellstmöglich wieder öffnen. Andere sehen darin die Gefahr, dass die Zahl der Corona-Infektionen sofort wieder steigt. Mutierte, potenziell ansteckendere Varianten des Virus bringen zusätzliche Unsicherheiten mit sich. In diesem Spannungsfeld sind kreative Lösungen gefragt, um den Gewerbetreibenden sowie Kundinnen und Kunden eine Perspektive zu bieten. Bundesrat Alain Berset kündigte in einem Interview erste Lockerungsschritte an. Eine breite Öffnung am 1. März scheint aber trotzdem nicht realistisch. Was aber wäre überhaupt denkbar und allenfalls sinnvoll umzusetzen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.