Zum Hauptinhalt springen

Intelligente KolkrabenSo schlau wie Menschenaffen

Junge Raben haben ähnliche kognitive Fähigkeiten wie erwachsene Schimpansen.

Rabenvögel können es durchaus mit Menschenaffen aufnehmen.
Rabenvögel können es durchaus mit Menschenaffen aufnehmen.
Foto: Stefan Leimer

Dass Raben schlaue Vögel sind, ist gewiss keine neue Erkenntnis. Doch was manche dieser Tiere leisten können, versetzt selbst erfahrene Verhaltensforscher in Staunen. Etwa die Beobachtung, dass Rabenvögel Werkzeuge für den späteren Gebrauch verstecken oder dass sie aus ihrem eigenen Blickfeld ableiten können, was Artgenossen sehen – eine für das Anlegen eines geheimen Futterverstecks sehr wichtige kognitive Leistung.

Die Königsdisziplin unter den Intelligenztests, den Nachweis, Werkzeuge benutzen zu können, bestehen einige Angehörige der Rabenfamilie mühelos und setzen dabei noch eins drauf: Sie wissen nicht nur, dass Stäbchen ihnen helfen können, an Futter heranzukommen, das in schmalen Ritzen für ihren recht klobigen Schnabel unerreichbar ist. Die auf Neukaledonien heimische Geradschnabelkrähe baute in einer Versuchsanordnung sogar aus mehreren Einzelteilen ein zusammenhängendes Werkzeug zusammen, mit dem es sich erfolgreich nach Futter stochern liess.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.