Zum Hauptinhalt springen

Sonderregeln für GastronomieHeizpilze sollen die Zürcher Beizen über den Corona-Winter retten

Die umstrittenen Klimasünder stehen wegen der Corona-Krise vor dem Comeback. Selbst die SP unterstützt den bürgerlichen Vorschlag.

Die neue Zürcher Grosszügigkeit zeigt sich auch auf dem Röschibachplatz in Wipkingen: Die Tische der Quartierbeiz Nordbrücke stehen – mit viel Abstand – bis aufs Trottoir. Die Betreiber dürfen dank einer städtischen Corona-Sonderregelung den öffentlichen Grund gratis nutzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.