Zum Hauptinhalt springen

Nach Tod von ArtgenossenSo soll eine der letzten weissen Giraffen vor Wilderern beschützt werden

Eine seltene Erscheinung: Die Tiere leiden Forschern zufolge an einer Defekt-Mutation namens Leuzismus.
Naturschützer befestigten ein Ortungsgerät an einem Horn der Giraffe.

sho/sda

2 Kommentare
    A. Kiraly

    Traurig, einfach nur traurig. Und in einem anderen Artikel vor ein paar Tagen wird darüber nachgedacht wie wir in Zukunft noch ein paar Milliarden Menschen mehr ernähren sollen/wollen/müssen. Jawohl, wir sind die Spitze der Evolution, einfach weiter vermehren und Lebensraum in Beschlag nehmen. Ist ja unser Menschenrecht, nicht wahr...