Stichwort:: Schule

News

«De Lehrer hockt im Kafi, und mir trinked heimlich Bier»

Lehrer-Sketch: Wie würden die Schlieremer Chind heute darauf reagieren, einen Ausflug in den Zoo zu machen? Mehr...

Notebooks für alle

In Winterthurs Primarschulen stehen zum Schulbeginn am nächsten Montag allen Schülern portable Computer samt Lernsticks zur Verfügung. Mehr...

Teilzeitarbeit verschärft Lehrermangel

In den nächsten Jahren werden die Schülerzahlen in der Schweiz auf Rekordwerte steigen. Das birgt grosse Probleme, sagt ein Bildungsforscher. Mehr...

Stadt nimmt Zürcher Schülern den Pausenplatz weg

20 Jahre lang soll ein Pavillon beim Schulhaus Allenmoos mehr Platz bieten. Doch der Standort verärgert rundum. Mehr...

Privatschule stellt 80 Schüler auf die Strasse

Dicke Post drei Wochen vor den Sommerferien für die 80 Schüler der GDK: Die Zürcher Privatschule schliesst Ende Monat wegen rückläufiger Schülerzahlen ihre Türen für immer. Mehr...

Interview

«Und dann endet das immer in einer Existenzkrise!»

Bellevue Zwei Maturandinnen treibt nach ihrem Abschluss die Frage um, wie sie mit der neuen Freiheit umgehen. Sie fürchten sich vor der grossen Leere. Mehr...

«Ein Kind darf kein Spielball der Umstände sein»

Interview In Fehraltorf kündigen über 20 Lehrer aufs Mal. Auch an anderen Zürcher Schulen rumort es. Was bedeutet das für die Kinder? Ein Jugendpsychologe gibt Auskunft. Mehr...

Mathe schon in der Krippe?

Serie Kita-Leiterin Constanze Graube sagt, wann und wie Förderung von Kleinkindern sinnvoll ist. Und unsere Online-Umfrage zeigt, was die Eltern dazu denken. Mehr...

«Das System belohnt den angepassten Schüler»

Serie Primarlehrerin Simona Fischer sagt, welche Kinder speziell gefördert werden sollen – und ob die Gymiprüfung ohne teure Vorkurse zu schaffen ist. Unsere Online-Umfrage zeigt, was Eltern denken. Mehr...

«Ich plädiere für eine Matura für alle»

Serie Wie und wann fördert man Schüler? Unsere Serie lässt Lehrer und Eltern zu Wort kommen. Mehr...

Hintergrund

So teuer sind Kinder-Hobbys

Freizeitbeschäftigungen sind wichtig für die Entwicklung von Kindern. Welche am beliebtesten sind, zeigt eine neue Befragung. Mehr...

Die bizarre Welt der Primarschule

SonntagsZeitung Die Schule geht wieder los: Ein Leitfaden für Eltern, deren Kinder jetzt eingeschult werden. Mehr...

Er holt die Welt in unsere Schulzimmer

Porträt Die einen lieben, die anderen hassen ihn: den Schweizer Weltatlas, der Generationen von Schülern prägt. ETH-Forscher Lorenz Hurni hat ihn gestaltet. Mehr...

Von wegen Privatschule als Boomgeschäft

Rita Laube eröffnete 2010 in Wülflingen ihre Privatschule – drei Jahre später war Schluss. Warum Zürich ein hartes Pflaster für solche Initiativen ist. Mehr...

Ein Atlas, um den Planeten zu retten

Generationen entdeckten über den Schulatlas gebeugt die Welt. Braucht es das Buch in Zeiten von Google Maps noch? Ja, meinen die Herausgeber – und die anderen? Mehr...

Meinung

Verantwortlich sind die Eltern

Kommentar Sie sollten eine Privatschule genau überprüfen, bevor sie ihre Kinder dort anmelden. Mehr...

Jeunesse dorée am Gymnasium?

Politblog Die Lebensphase der Jugend ist ein Privileg des Bürgertums. Doch es gibt Alternativen. Zum Blog

Bremsen kann heilsam sein

Kommentar Wenn noch mehr Schüler die Langzeitgymnasien besuchen, gerät das Bildungssystem aus dem Gleichgewicht. Mehr...

Es geht um mehr als «Symbolik»

Analyse Ein Gastbeitrag über den Streit ums Frühfranzösisch. Mehr...

Symbolstreit der Politiker

Kolumne In der emotional geführten Debatte ums Frühfranzösisch sind schulische Gesichtspunkte zweitrangig. Mehr...

Bildstrecken


An der Schraube schräubeln
Dietiker Berufsschüler haben eine Eisschraube entwickelt. Sie ist besser als alle Konkurrenz auf dem Markt.

Dancing Classroom
Im Zürcher Schulhaus Hohl sollen 4.- und 5.-Klässler über Musik zusammenfinden und den respektvollen Umgang untereinander lernen.




Videos


«Wir werden nicht lockerlassen»
Schüler der Kantonsschule Stadelhofen sind ...
«Streng, aber trotzdem nett» Schulkinder erzählen, wie ein guter Lehrer sein sollte.

«De Lehrer hockt im Kafi, und mir trinked heimlich Bier»

Lehrer-Sketch: Wie würden die Schlieremer Chind heute darauf reagieren, einen Ausflug in den Zoo zu machen? Mehr...

Notebooks für alle

In Winterthurs Primarschulen stehen zum Schulbeginn am nächsten Montag allen Schülern portable Computer samt Lernsticks zur Verfügung. Mehr...

Teilzeitarbeit verschärft Lehrermangel

In den nächsten Jahren werden die Schülerzahlen in der Schweiz auf Rekordwerte steigen. Das birgt grosse Probleme, sagt ein Bildungsforscher. Mehr...

Stadt nimmt Zürcher Schülern den Pausenplatz weg

20 Jahre lang soll ein Pavillon beim Schulhaus Allenmoos mehr Platz bieten. Doch der Standort verärgert rundum. Mehr...

Privatschule stellt 80 Schüler auf die Strasse

Dicke Post drei Wochen vor den Sommerferien für die 80 Schüler der GDK: Die Zürcher Privatschule schliesst Ende Monat wegen rückläufiger Schülerzahlen ihre Türen für immer. Mehr...

«Lehrplan vors Volk»-Initiative scheitert am Kantonsrat

Das Zürcher Parlament hat die Initiative «Lehrplan vors Volk» aus SVP- und rechtsbürgerlichen Kreisen deutlich abgelehnt. Mehr...

Knutschverbot auf dem Pausenplatz

SonntagsZeitung Im Walliser Ort Stalden greift eine Schule gegen offensichtlich Verliebte durch. Mehr...

Frühfranzösisch im Thurgau wird doch nicht abgeschafft

Der Grosse Rat hat über die Zukunft des Französisch-Unterrichts in der Primarschule entschieden – zugunsten der Landessprache. Mehr...

Gericht entscheidet: Lärm gehört zu Pausenplatz

Auf einem Pausenplatz ist Lärm von spielenden und lachenden Kindern hinzunehmen, sagt das Zürcher Baurekursgericht und erlaubt einen neuen Kletterturm. Mehr...

Was tun, wenn das Kind die Lehre schmeisst?

Für Eltern kann es sehr belastend sein, wenn ihr Kind Mühe hat mit dem Übergang von der Schule ins Berufsleben. Seit kurzem gibt es für sie in Zürich eine eigene Beratungsstelle. Mehr...

Steiner warnt vor «Riesenreform»

Bildungsdirektorin Silvia Steiner kündigt grosse Veränderungen in der Schule an, sollte die Fremdspracheninitiative angenommen werden. Mehr...

Nationalrätin Galladé liebäugelt mit Schulpräsidium

Von Bern zurück nach Winterthur: Chantal Galladé (SP) überlegt sich ernsthaft, für das umstrittene Schulpräsidium in Winterthur zu kandidieren – wenn es der Sache diene. Mehr...

War Missbrauch normal?

Jürg Jegge rechtfertigt seine früheren Taten mit dem damals angeblich herrschenden Zeitgeist. SVP-Nationalrätin Natalie Rickli will dies untersuchen lassen. Mehr...

Bundesgericht stärkt Zürcher Schulgemeinden

Das höchste Schweizer Gericht setzt das neue Zürcher Gemeindegesetz teilweise ausser Kraft: Es gibt den Schulgemeinden ihre Autonomie zurück. Mehr...

Von der Musterschule zum Problemfall

In der preisgekrönten Primarschule Brühlberg in Winterthur haben auf den Sommer alle Lehrer gekündigt. Die Eltern sind schockiert. Sie fordern die Absetzung der Schulleiterin. Mehr...

«Und dann endet das immer in einer Existenzkrise!»

Bellevue Zwei Maturandinnen treibt nach ihrem Abschluss die Frage um, wie sie mit der neuen Freiheit umgehen. Sie fürchten sich vor der grossen Leere. Mehr...

«Ein Kind darf kein Spielball der Umstände sein»

Interview In Fehraltorf kündigen über 20 Lehrer aufs Mal. Auch an anderen Zürcher Schulen rumort es. Was bedeutet das für die Kinder? Ein Jugendpsychologe gibt Auskunft. Mehr...

Mathe schon in der Krippe?

Serie Kita-Leiterin Constanze Graube sagt, wann und wie Förderung von Kleinkindern sinnvoll ist. Und unsere Online-Umfrage zeigt, was die Eltern dazu denken. Mehr...

«Das System belohnt den angepassten Schüler»

Serie Primarlehrerin Simona Fischer sagt, welche Kinder speziell gefördert werden sollen – und ob die Gymiprüfung ohne teure Vorkurse zu schaffen ist. Unsere Online-Umfrage zeigt, was Eltern denken. Mehr...

«Ich plädiere für eine Matura für alle»

Serie Wie und wann fördert man Schüler? Unsere Serie lässt Lehrer und Eltern zu Wort kommen. Mehr...

«Ein hoher IQ ist kein Erfolgsgarant»

Interview Der Erziehungsexperte Paul Tough zeigt den Zusammenhang zwischen Schulerfolg und Charakterstärke auf. Mut und Widerstandskraft können geübt werden. Trump könne sich für die US-Bildungsförderung als Gefahr erweisen. Mehr...

«Blödsinn machen hat nichts mit Leistung zu tun»

Interview In Zürich soll beim Übertritt ins Kurzzeitgymnasium das Lernverhalten benotet werden. Erziehungswissenschafter Albert Düggeli warnt vor Machtmissbrauch. Mehr...

«Kinder müssen früh lernen, wen man siezt oder duzt»

Interview In Zürcher Horten wird die «Sie-Kultur» eingeführt. Benimmpapst Christoph Stokar hält dies keineswegs für altbacken. Mehr...

«Der Lehrplan 21 ist das Resultat von Übereifer»

Mit dem Lehrplan 21 soll der Unterricht in der Deutschschweiz einheitlich werden. Bildungsforscher Rudolf Künzli erklärt, wie es zu so vielen Volksinitiativen dagegen kommen konnte. Mehr...

«Musik ist meine edle Geliebte»

Interview Die Walliser Sängerin Sina tritt heute Abend zusammen mit 170 Kindern im Zürcher Volkshaus auf. Mit dem Benefizkonzert will sie darauf aufmerksam machen, wie wichtig Musikförderung ist. Mehr...

«Kinder brauchen einen Oberbandenführer»

Interview Die Schule entwickle sich in die falsche Richtung, findet Jugendgewalt-Experte Allan Guggenbühl und sagt, was sich ändern sollte. Mehr...

«Die Schule muss sich auch einmal auf einen Umweg einlassen»

Interview Kein Schüler dürfe sich weigern, seiner Lehrerin die Hand zu geben, sagt Bernard Gertsch, oberster Schweizer Schulleiter. Im Konfliktfall plädiert er jedoch für Kompromisse. Mehr...

«In einer aufgeheizten Situation muss die Schulleitung eingreifen»

Interview Edelweiss nein, Kopftuch ja? Kleidervorschriften in Schulen sorgen einmal mehr für Diskussionen. Lehrerverbandspräsident Beat Zemp erläutert, wann Verbote angebracht sind. Mehr...

Wie gehts weiter mit der Traumvilla am Zürichberg?

Zürich soll eine exklusive Tagesschule für Musikbegeisterte bekommen. Eine Hürde muss das Projekt allerdings noch nehmen, sagt Initiantin Maja Coradi. Mehr...

«Nachhilfe draufzupacken, erachte ich schlicht als Kinderquälerei»

Heute ist für viele neue Gymnasiasten der erste Schultag. Schüler und Eltern fragen sich: Wie kommt man am besten durch die Probezeit? Ein Rektor hat Tipps und Antworten. Mehr...

So teuer sind Kinder-Hobbys

Freizeitbeschäftigungen sind wichtig für die Entwicklung von Kindern. Welche am beliebtesten sind, zeigt eine neue Befragung. Mehr...

Die bizarre Welt der Primarschule

SonntagsZeitung Die Schule geht wieder los: Ein Leitfaden für Eltern, deren Kinder jetzt eingeschult werden. Mehr...

Er holt die Welt in unsere Schulzimmer

Porträt Die einen lieben, die anderen hassen ihn: den Schweizer Weltatlas, der Generationen von Schülern prägt. ETH-Forscher Lorenz Hurni hat ihn gestaltet. Mehr...

Von wegen Privatschule als Boomgeschäft

Rita Laube eröffnete 2010 in Wülflingen ihre Privatschule – drei Jahre später war Schluss. Warum Zürich ein hartes Pflaster für solche Initiativen ist. Mehr...

Ein Atlas, um den Planeten zu retten

Generationen entdeckten über den Schulatlas gebeugt die Welt. Braucht es das Buch in Zeiten von Google Maps noch? Ja, meinen die Herausgeber – und die anderen? Mehr...

Das wird knapp!

Die Fremdsprachen-Initiative polarisiert. Das zeigt eine Online-Umfrage von Tagesanzeiger.ch/Newsnet. 54 Prozent sagen Nein. Mehr...

Die Besserwisser

SonntagsZeitung Weil die Eltern der Volksschule misstrauen, entstehen in der Schweiz fast im Monatstakt Privatschulen. Mehr...

Am Wasser fühlen sich fast alle zu Hause

Seit neun Monaten gibts fünf neue Tagesschulen in Zürich. Erste Erfahrungen sind gut, aber noch nicht problemfrei, wie ein Schulbesuch zeigt. Mehr...

Der neue Kampf der Lehrplan-Gegner

Infografik Keine Initiative gegen den Lehrplan 21 ging bisher so weit wie jene im Aargau. Doch die Abstimmung im Februar ist erst der Anfang: Die Gegner des Reformprojekts formieren sich neu. Mehr...

Der erzwungene Schulbeginn

Ginge es nach dem Zürcher Stimmvolk, hätte das Schuljahr schon im Mai begonnen. Das ist der Grund. Mehr...

Lesen, Rechnen, Geigespielen

Video Im Schulhaus Rebwiesen in Winterthur ist das Musizieren ein pädagogischer Eckpfeiler. Es fördert die Konzentration und die Integration von Ausländerkindern. Mehr...

Morgens um drei ein Gebet, dann zogen sie los

Schulreisen gibt es schon seit gut 200 Jahren. Wobei es einst wesentlich anstrengender zu- und herging als heute. Mehr...

Ärger in den Trendquartieren

Der Boom der früheren Zürcher Arbeiterquartiere bedeutet für die Schulen: Weniger schwierige Fälle und daher grössere Klassen. Das löst Konflikte aus. Mehr...

Der Schul-Stoff, an dem sich die Geister scheiden

Tobt auf Zürcher Pausenplätzen ein Kulturkampf? Wo viele Jugendliche unterschiedlicher Herkunft aufeinandertreffen, hat man laut Fachleuten gelernt, miteinander zu leben. Mehr...

Spielt das Kind Cajón, braucht es nie einen Stuhl

Am populärsten bei hiesigen Musikschülern ist das Klavier. Es gibt aber auch Schüler, die Alphorn lernen. Oder Gambe. Oder Cajón – die Perkussionskiste, auf der man sitzen kann. Mehr...

Verantwortlich sind die Eltern

Kommentar Sie sollten eine Privatschule genau überprüfen, bevor sie ihre Kinder dort anmelden. Mehr...

Jeunesse dorée am Gymnasium?

Politblog Die Lebensphase der Jugend ist ein Privileg des Bürgertums. Doch es gibt Alternativen. Zum Blog

Bremsen kann heilsam sein

Kommentar Wenn noch mehr Schüler die Langzeitgymnasien besuchen, gerät das Bildungssystem aus dem Gleichgewicht. Mehr...

Es geht um mehr als «Symbolik»

Analyse Ein Gastbeitrag über den Streit ums Frühfranzösisch. Mehr...

Symbolstreit der Politiker

Kolumne In der emotional geführten Debatte ums Frühfranzösisch sind schulische Gesichtspunkte zweitrangig. Mehr...

Eine Investition, die sich auszahlt

Kommentar Die Debatte über die Frühförderung von fremdsprachigen Kindern ist keine pädagogische, sondern eine politische. Mehr...

Sicher brauchen wir Eliten

Analyse Der Widerwillen gegen Begabtenförderung an den Schulen ist unsinnig. Mehr...

Sollen Schuluniformen eingeführt werden?

Pro & Kontra Gossauer Schüler kleideten sich als «stolze Schweizer» mit Edelweisshemden. Das gibt einer alten Idee neuen Schub. Diskutieren Sie in der Kommentarspalte mit. Mehr...

Ohne gute Autorität geht es nicht

Analyse Die Methode des Schulunterrichts ist weniger wichtig als der Mensch hinter dem Lehrerpult. Mehr...

Der Staat im Znüniböxli

Analyse Die Kontrolle von Schulkindern beim Essen ist übertrieben. Mehr...

Ahnungslos am Herd

Analyse Kochen hat im Lehrplan 21 wenig Gewicht. Das ist ein Fehler. Mehr...

Ein Stein zu viel im Bildungsweg

Kommentar Liliane Minor über den heiklen Übergang zwischen Sek und Gymi. Mehr...

Eine Prüfung, die nachhallt

Knapp 4000 Schüler im Kanton Zürich versuchen am Montag, den Sprung ans Gymnasium zu schaffen. Die Gymiprüfung wird sich bei den Schülern einprägen – wie diese Anekdoten aus der TA-Redaktion zeigen. Mehr...

Die alte Schule gibts nicht mehr

Kommentar Die unklaren Machtverhältnisse an der Spitze der Schulen wirken sich seit Jahren bis in die einzelnen Klassen aus. Denn nirgends ist etwa die Büro­kratie so gross wie in der Stadt. Mehr...

Die Kampfhelikopter-Eltern

Eltern halten ihre Kinder für Genies und peinigen die Lehrer, hiess es heute. Doch was sie antreibt, ist nicht Überheblichkeit, sondern Angst. Mehr...

An der Schraube schräubeln
Dietiker Berufsschüler haben eine Eisschraube entwickelt. Sie ist besser als alle Konkurrenz auf dem Markt.

Dancing Classroom
Im Zürcher Schulhaus Hohl sollen 4.- und 5.-Klässler über Musik zusammenfinden und den respektvollen Umgang untereinander lernen.


Deutsch lernen beim Gärtnern
Das Schulhaus Wollishofen geht einen neuen Weg beim Deutschunterricht für fremdsprachige Kinder: Gelernt wird auch zwischen Sonnenblumen und Krautstiel.

Die höchstgelegene Schule muss schliessen
Die Tage sind gezählt. Mit der Schliessung der Schule Strahlegg geht auch ein Stück Kultur verloren.


Der Lehrer von der Falletsche
Kosmas Papadopoulos tut viel, um seine Schüler weiter zu bringen als der Durchschnitt.

«Wir werden nicht lockerlassen»
Schüler der Kantonsschule Stadelhofen sind ...
«Streng, aber trotzdem nett» Schulkinder erzählen, wie ein guter Lehrer sein sollte.