Zum Hauptinhalt springen

Alles lauft Schii

Langlaufen läuft den alpinen Disziplinen zusehends den Rang ab – besonders bei Kindern und Frauen.

Laufen auf der Loipe ist bei den Schweizern immer beliebter. Einer der Gründe dafür ist, dass sich die Langläufer auf dem grossen Streckennetz verteilen, so wie auf der Panoramaloipe im Zürcherischen Gibswil.Gibswil (ZH)
Laufen auf der Loipe ist bei den Schweizern immer beliebter. Einer der Gründe dafür ist, dass sich die Langläufer auf dem grossen Streckennetz verteilen, so wie auf der Panoramaloipe im Zürcherischen Gibswil.Gibswil (ZH)
Joseph Khakshouri
Vor allem bei Kindern und Jugendlichen ist der Langlaufsport beliebt. Julien Fäh trainiert erstmals auf den schmalen Latten: «Im Schnee zu rennen gefällt mir viel besser, als einfachnur runter zu fahren.»
Vor allem bei Kindern und Jugendlichen ist der Langlaufsport beliebt. Julien Fäh trainiert erstmals auf den schmalen Latten: «Im Schnee zu rennen gefällt mir viel besser, als einfachnur runter zu fahren.»
Joseph Khakshouri
Fachmann Andy Hofmänner: «Viele Profis der Sommerdisziplinen trainieren im Winter auf den Langlaufski. Das steckt an.» Das macht zum Beispiel auch Mountainbiker Nino Schurter.
Fachmann Andy Hofmänner: «Viele Profis der Sommerdisziplinen trainieren im Winter auf den Langlaufski. Das steckt an.» Das macht zum Beispiel auch Mountainbiker Nino Schurter.
Nicola Pitaro
Der wachsende Wunsch nach Entschleunigung an der frischen Luft lässt die Kassen der Hersteller klingeln: Diese Saison gingen bereits 25'000 Paar Langlaufski über den Ladentisch.
Der wachsende Wunsch nach Entschleunigung an der frischen Luft lässt die Kassen der Hersteller klingeln: Diese Saison gingen bereits 25'000 Paar Langlaufski über den Ladentisch.
Nicola Pitaro
1 / 6

Als um vier Uhr der Wecker klingelt, gilt der erste Gedanke von Landwirt Ruedi Vontobel nicht seinen 26 Mutterkühen. Sein Tag beginnt im Pistenbully. Noch im Dunkeln spurt er die rund 60 Kilometer der Panorama-Loipe am Bachtel, denn seit den vergangenen Jahren sind stetig mehr Langläufer dort unterwegs – jährlich verkaufen die Loipenbetreiber 10 bis 15 Prozent mehr Saisonkarten. Denselben Trend ergibt eine Umfrage bei den anderen grossen Langlaufregionen der Schweiz. Dann erst ist Vontobels Vieh an der Reihe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.