Zum Hauptinhalt springen

Arbeitslosenkasse soll Hitzeferien bezahlen

Erste Firmen fordern ­Entschädigungen, wenn es zu heiss zum Bauen ist. Der Bund zeigt Verständnis.

Die Hitzerekorde stellen sowohl Bauarbeiter als auch Behörden vor neue Probleme. Foto: Adrian Moser
Die Hitzerekorde stellen sowohl Bauarbeiter als auch Behörden vor neue Probleme. Foto: Adrian Moser

In Freiburg ist in den vergangenen Tagen ein Landschaftsgärtner bei der Arbeit in ­brütender Hitze zusammengebrochen. Kurz danach ist er im Spital gestorben. Das berichtet François Clement, Verantwortlicher für Gesundheit bei der Unia. Vieles spreche dafür, dass der Tod auf Überhitzung ­zurückzuführen sei. Abklärungen seien im Gang. Der Fall war bis jetzt nicht publik.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.