Zum Hauptinhalt springen

Aus Versehen Drogen im Gepäck

In manchen Ländern sind Hustensirup oder starke Schmerzmittel verboten. Experten empfehlen, sich im Vorfeld genau zu erkundigen.

Röntgenstrahlen bringen am Zoll die Pillen ans Licht. Foto: Getty Images
Röntgenstrahlen bringen am Zoll die Pillen ans Licht. Foto: Getty Images

Im Oktober 2017 geriet die Engländerin Laura Plummer in eine Zollkontrolle am Flughafen Hur­ghada. Zwei Wochen Ferien am Roten Meer hatte die 33-jährige Verkäuferin geplant, um ihren ägyptischen Mann zu besuchen. Weil dieser seit einem Autounfall unter heftigen Rückenschmerzen leidet, hatte Plummer gut 300 Tabletten des starken Schmerzmittels Tramadol im Gepäck.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.