Zum Hauptinhalt springen

Aufstand der Raiffeisen-Regionalfürsten

Die Delegierten äussern scharfe Kritik an Geschäftsspitze und Verwaltungsrat – und fordern Konsequenzen.

Erich Bürgler
Von seiner Untersuchung hängt viel ab: Gutachter Bruno Gehrig (r.), daneben Interimspräsident Pascal Gantenbein (Mitte) und Ex-Chef Pierin Vincenz (r.). Fotos: Keystone, 13 Photo
Von seiner Untersuchung hängt viel ab: Gutachter Bruno Gehrig (r.), daneben Interimspräsident Pascal Gantenbein (Mitte) und Ex-Chef Pierin Vincenz (r.). Fotos: Keystone, 13 Photo

Ein gediegenes Essen mit einem anständigen Wein gehört jeweils dazu, wenn sich Raiffeisenbanker aus der ganzen Schweiz am Vorabend der Delegiertenversammlung treffen. Auch ein unterhaltsames Rahmenprogramm darf nicht fehlen. In diesem Jahr ging es am Gala-Diner im Palazzo dei Congressi am Luganersee trotz feinem Spargel und Rindsfilet aber weniger gesellig zu und her als gewohnt. Zur Livemusik von Sebalter klatschten nur wenige mit. Viele der Vertreter der regionalen Genossenschaften reisten mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch nach Lugano.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen