Zum Hauptinhalt springen

Die alltägliche Frauenverachtung in der Schweiz

Unter #SchweizerAufschrei offenbart sich der weitverbreitete Sexismus.

Stopp! Auf sozialen Medien wehren sich Frauen und Männer gegen Sexismus. Foto: Getty Images
Stopp! Auf sozialen Medien wehren sich Frauen und Männer gegen Sexismus. Foto: Getty Images

Eine Hand berührt Lucias Haare. «Mach doch mal die Beine breit», zischt er ihr zu. Sein Kollege grölt laut. Im Zelt angekommen, nahm er Petras Hand und legte sie auf seinen erigierten Penis. Sie war 14-jährig, er doppelt so alt.

Selina kämpft sich durch die Menschenmenge am Hauptbahnhof Zürich. Plötzlich spürt sie Finger auf ihrer Brust. Der Mann zieht den Arm wieder zurück und läuft an ihr vorbei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.