Zum Hauptinhalt springen

Die Luxusresidenzen des Bundes im Ausland

Allein für das Generalkonsulat in San Francisco zahlt die Schweiz 90'000 Franken Miete pro Monat.

Martin Stoll
Den Silicon-Valley-Chic lässt sich die Schweiz einiges kosten. Fotos: Bret Janak
Den Silicon-Valley-Chic lässt sich die Schweiz einiges kosten. Fotos: Bret Janak

Am Erkindik Boulevard in Bischkek, der Hauptstadt Kirgistans, ist der Asphalt löchrig. Hinter einem Betonbau steht ein rostiger Bauwagen. Freudlose Wohnsilos reihen sich im Quartier aneinander. Hier, in einem Hotelkomplex mit Fitnesscenter, ist die Schweiz eingemietet. Der Spassfaktor ist klein, die Kosten sind dafür niedrig: 542 Franken Miete bezahlt der Bund monatlich für die Räume, in denen 30 diplomatische Angestellte der Schweiz arbeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen