Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das ist ein Fall Jegge, kein Fall Märtplatz»

Jürg Jegge vor seinem Haus in Rorbas ZH: Die Staatsanwaltschaft will ihn einvernehmen. Foto: Reto Oeschger

­Integration in die Arbeitswelt

Leitung erteilt Hausverbot

Jürg Jegge ist abgetaucht