Zum Hauptinhalt springen

Die Kriegsgewinnler in der Drogenküche

Heroin, Kokain, Crack, Marihuana, Haschisch, die halluzinogene Pflanze Salvia, Speed und selbst synthetisches Morphium: Im Bekaa-Tal ist alles erhältlich. Foto: Sebastian Backhaus

Captagon verleiht das Gefühl der Unbezwingbarkeit

Der Hauptsitz der Dealer in Hamdouieh, im Vordergrund ein Hanffeld. Foto: Sebastian Backhaus

Durch den Bürgerkrieg Profit verdreifacht

Seine Geschäfte laufen so gut wie nie zuvor: Abu Ali, der Boss der Drogendealer. Foto: Sebastian Backhaus

Produziert werde die Droge in Kleintransportern

2015 wurden über 15 Millionen Pillen konfisziert

Dope aus dem Aktenkoffer: Mohammed beim Abwiegen von Kokain. Foto: Sebastian Backhaus

Unter Kontrolle der «Partei Gottes»

Familienbande wichtiger als politische Strukturen

Zum Teil werden die Drogen vor Ort konsumiert, zum Beispiel Crack. Foto: Sebastian Backhaus