Zum Hauptinhalt springen

Ein blaues Netz im Unterleib von Frauen verursacht grosses Leid

Bei Dutzenden von Schweizerinnen wird es explantiert – in den USA gibt es 70'000 Klagen.

Ihr Leiden geht weiter: Zwei betroffene Patientinnen aus der Westschweiz, die anonym bleiben wollen. Foto: Yvain Genevay («Le Matin Dimanche»)
Ihr Leiden geht weiter: Zwei betroffene Patientinnen aus der Westschweiz, die anonym bleiben wollen. Foto: Yvain Genevay («Le Matin Dimanche»)

Bernadette Plattner*, eine Frau aus der Romandie, reiste vor ein paar Monaten extra in die Deutschschweiz, um sich ein Implantat aus dem Unterleib herausoperieren zu lassen, das ihr Leben zur Qual gemacht hatte. Die Spezialisten, die das können, sind rar. Wochen später flog sie deshalb gar ins Ausland für eine weitere Operation.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.