Zum Hauptinhalt springen

Er will seine Familie rächen

Der französische Autor Edouard Louis gibt den «gilets jaunes» eine Stimme. Nun erscheint sein neuer Roman auf Deutsch.

Sein Verständnis für die Gelbwesten gründet auf eigener Erfahrung: Edouard Louis. Foto: «The Washington Post»/Getty Images
Sein Verständnis für die Gelbwesten gründet auf eigener Erfahrung: Edouard Louis. Foto: «The Washington Post»/Getty Images

Menschenmassen, die sich jedes Wochenende trotz klirrender Kälte auf den Boulevards von Paris zu Protesten formieren. Autos, die wie Schildkröten auf ihre Dächer gekehrt und abgefackelt werden: Seit zwei Monaten werden die Samstage in Frankreich von den «gilets jaunes» dominiert. Man selbst glaubt die Wut der Gelb­westen zu verstehen – dank dem gerade mal 26-jährigen Franzosen Edouard Louis und seinen radikal-biografischen Büchern, von denen kommende Woche ein neues auf Deutsch erscheint.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.