Zum Hauptinhalt springen

Es brodelt in der Bundesliga

Fans pfeifen, streiken und demonstrieren, Krawallmacher wüten: In Deutschlands höchster Liga herrscht tiefe Unzufriedenheit.

Nicht die einzigen Unzufriedenen in der Bundesliga: Fans des Hamburger SV.
Nicht die einzigen Unzufriedenen in der Bundesliga: Fans des Hamburger SV.
Keystone

Die Stadt ist ­gerüstet an diesem Samstag. Für einen drohenden Platzsturm. Für Pyros im Stadion. Für die nächste Niederlage des Hamburger SV. Für alles.

Der HSV empfängt Mainz, er ist Zweitletzter, Mainz Drittletzter. Das Volksparkstadion wird in der «Bild» zum «Volkspanikstadion». Die Zäune im Fanblock sind auf 2,20 m verdoppelt worden, 450 Polizisten und 600 Ordner sind da.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.