Zum Hauptinhalt springen

Frauen im Röckli

Ehrendamen gehörten früher zum Sport wie Isostar. Mittlerweile gelten sie an vielen Orten als peinlich.

Männer sind Helden, Frauen spenden Applaus: An der Tour de France gehören Hostessen in High Heels und Minis, die dem Etappensieger huldigen, immer noch dazu. Foto: Getty Images
Männer sind Helden, Frauen spenden Applaus: An der Tour de France gehören Hostessen in High Heels und Minis, die dem Etappensieger huldigen, immer noch dazu. Foto: Getty Images

Die Änderung hatte kaum jemand bemerkt: Zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte des traditionsreichsten Tennisturniers der Welt wurden dieses Jahr die Spielerinnen in Wimbledon nicht mehr entsprechend ihrem Zivilstand genannt – also Miss oder Mrs –, sondern wie ihre männlichen Kollegen nur mit dem ­Nachnamen. Man müsse, erklärte der All England Lawn Tennis and Croquet Club die neue Regelung, «mit der Zeit gehen».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.