Zum Hauptinhalt springen

Jetzt kann Trump den Spiess umdrehen

Der US-Präsident erhält von Sonderermittler Mueller einen Persilschein. Nun müssen die Intriganten zittern.

Der so machtvolle Präsident Amerikas, das steht jetzt fest, ist kein Verräter. Illustration: Kornel Stadler
Der so machtvolle Präsident Amerikas, das steht jetzt fest, ist kein Verräter. Illustration: Kornel Stadler

Es hätte der grosse Königsmord werden sollen. Doch die Verschwörer sind aufgelaufen. Der umstrittene bis verhasste US-Präsident wurde am Freitag vom Verdacht freigesprochen, ein Agent Russlands zu sein.

Dieser Schluss lässt sich schon jetzt aus dem Bericht ziehen, den Sonderermittler Robert Mueller vorgestern an das US-Justizdepartement ablieferte. Weil Mueller, wie bereits durchsickerte, von weiteren Anklagen absieht, lässt sich die Behauptung nicht mehr halten, Trump oder sein Team hätte sich im Wahlkampf von 2016 mit den Russen abgesprochen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.