Zum Hauptinhalt springen

Krankenkassen wollen Vermittlern mehr zahlen

150 statt 50 Franken: Die Provisionen für die Anwerbung neuer Prämienzahler sollen erhöht werden.

Die Erhöhung der Vermittlergebühren lässt den Blutdruck der Versicherten steigen. Foto: John Rensten / Getty Images
Die Erhöhung der Vermittlergebühren lässt den Blutdruck der Versicherten steigen. Foto: John Rensten / Getty Images

Das wird eine harte Diskussion mit den Mitgliedern der Sozial- und Gesundheitskommission des Ständerats: Am 21. August legen Vertreter von Krankenkassen und deren Verbänden ihre Vorschläge auf den Tisch, wie sie die Zusammenarbeit und die Entschädigung externer Vermittler regeln wollen. Die Erwartungshaltung an die Branche sei hoch, sagt der freisinnige Kommissionspräsident, Joachim Eder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.