Zum Hauptinhalt springen

Kronfavoriten für Lauber-Nachfolge winken ab

Wird der Bundesanwalt abgewählt, stellt sich die Frage, wer ihn beerben könnte. Die beiden Vizes haben ein Handicap.

Wer könnte ihn ersetzen? Bundesanwalt Michael Lauber. Foto: Keystone
Wer könnte ihn ersetzen? Bundesanwalt Michael Lauber. Foto: Keystone

In zehn Tagen muss das Parlament entscheiden, ob es Bundesanwalt Michael Lauber im Amt bestätigt oder abwählt. Wenn die Stimmung unter den Politikern nicht noch dreht, dürfte es sehr schwierig werden für ihn, eine Mehrheit hinter sich zu bringen. Damit stellt sich die Frage, wer Lauber beerben würde, falls er gehen muss. Denn eins ist klar: Wird Lauber abgewählt, braucht es schon im Dezember einen Nachfolger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.