4. bis 11. Juni 2018 / 17. bis 24. September 2018

Umbrien - die schönsten Borghi Italiens

Ein reicher Kulturstreifzug durch die bezaubernden Borghi Umbriens. Jene sanft in Hügellandschaften eingebetteten Orte, in denen eine mittelalterliche Brise durch die Altstadtgassen weht.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Orvieto, Narni, Norcia, Bevagna, Assisi, Perugia und der Trasimeno-See. Eine Spurensuche nach Etruskern, Ausflüge in die exzellente Küche sowie Begegnungen mit Einheimischen.

Reisedaten
4. bis 11. Juni 2018
17. bis 24. September 2018

Reiseprogramm
1. Tag: Von Zürich nach Orvieto
Kurzer Mittagsflug mit Swiss nach Florenz. Weiterfahrt nach Orvieto als erstes Beispiel eines malerischen Borgo. Besuch des Doms, ein Meisterwerk der Gotik, mit Luca Signorellis Freskenzyklus in der Kapelle San Brizio. Danach aperitivo Italiano und Willkommensabendessen im Untergrund der Altstadt, eingebettet auf einem Tuff-Felsplateau, in einem Labyrinth aus Gängen, Kellern und Zisternen.

2. Tag: Norcia-Trüffel und historische Unterkunft Trüffelsuche bei der antiken Stadt Narni mit anschliessendem Picknick. Über die Weinstrasse Weiterfahrt nach Terni und dem nahegelegenen, künstlich angelegten Wasserfall Cascata delle Marmore. Danach Spaziergang durch den Unesco-geschützten Nera-Naturpark. Sie übernachten in einer idyllisch in einem Tal gelegenen ehemaligen Abtei.

3. Tag: Naturparadies und Gastrogeheimnisse
Bei der Ortschaft Campello sul Clitunno mit ihren unzähligen Kirchen spazieren Sie am gleichnamigen, aus mehreren Bachzuflüssen geformten See. Danach Kochkurs mit Einführung in die lokale Küche. Degustation von Norcini Umbri, den klassischen mit Wein und Gewürzen haltbar gemachten Trockenschinken aus der Region.

4. Tag: Edler Wein und Kaffeeklatsch
Auf dem Weingut Tenuta Castelbuono, ein Gesamtkunstwerk futuristischer Optik auf 30 Hektaren Rebenanbaugebiet, Degustation verschiedener Tropfen. Anschliessend Spaziergang durch das mittelalterliche Bevagna und italienischer caffè mit Einheimischen.

5. Tag: Römische Herrenhäuser in Assisi
Im Unesco-klassierten Geburtsort des Heiligen Franziskus besuchen Sie die Basilika San Francesco. Mittagessen in einem Kloster. Im Stadtuntergrund Besichtigung der jüngst freigelegten antiken umbrischen Behausungen. Zwei Übernachtungen in Perugia.

6. Tag: Hauptstadt Umbriens
Tagesaufenthalt in Perugia, eingebettet auf einem sanften Hügel mit grandioser Aussicht auf das Appennin-Gebirge, das Tiber-Tal und den Trasimeno- See. Spaziergänge durch die Altstadt mit schmalen Treppen, Brunnen und Rundbögen sowie Besuch des Archäologischen Nationalmuseums von Umbrien.

7. Tag: Kleine Juwelen und Trasimeno-See
Traditionelle Keramik in Deruta, danach besichtigen Sie Magione mit seiner Johanniterburg. Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebs, wo die Bohnensorte Fagiolina del Trasimeno Aufwind feiert. Bootsausflug mit lokalen Fischern und Picknick am Seeufer. Abschiedsabendessen.

8. Tag: Cortona, Chianti und Rückreise
Vor dem Transfer zum Flughafen haben Sie Zeit, noch ein wenig Toskana zu schnuppern: Besuch des charmanten Städtchens Cortona und Mittagessen im Chianti-Gebiet. Danach Fahrt nach Florenz und Rückflug nach Zürich.

Programmänderungen vorbehalten.

Preis pro Person
Fr. 3'950.– Doppelzimmer
Fr. 550.– Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

Teilnehmer
Mind. 15, max. 25 Personen pro Datum

Leistungen
• Internationale Flüge mit Swiss in Economy-Klasse (inkl. Flugtaxen Fr. 220.–, Stand Oktober 2017)
• Alle Transfers, Transportmittel
• Charaktervolle Mittelklasse-Unterkünfte auf Basis Doppelzimmer
• Frühstück und 1 weitere Mahlzeit pro Tag
• Eintritte und Gebühren
• Trinkgelder
• Fachvorträge und Begleitung durch Christiane Büld Campetti an 5 Reisetagen
• Begleitung durch lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung
• cotravel Reiseleitung
• Audiosystem auf Rundgängen

Nicht inbegriffen
• Getränke
• Versicherungen
• Persönliche Auslagen

Organisation und Buchung
Es gelten die Vertrags- und Reisebedingungen der auf Expertenreisen spezialisierten Reiseagentur cotravel in Allschwil BL, Mitglied des Reisegarantiefonds.

Anmeldung
Detailprogramm, Informationen und Anmeldung:
cotravel, Baslerstr. 364, 4123 Allschwil,
Tel. 061 308 33 00, cotravel@cotravel.ch, www.cotravel.ch

Erstellt: 10.11.2017, 07:04 Uhr

Ihre Expertin auf dieser Reise

Die Hörfunkjournalistin Christiane
Büld Capetti hat Publizistik, Deutsch
und Niederländisch studiert. Nach
diversen Zeitungspraktika arbeitete
sie beim Bayrischen Rundfunk. Seit
vielen Jahren lebt sie in Florenz und
berichtet für deutsche ARD-Sender
vorwiegend aus Mittelitalien. Sie
schreibt für Printmedien wie GEO-Saison und hat Bücher
über ihre Wahlheimat verfasst, die gesellschaftliche
Themen behandeln. Sie begleitet die Gruppe während
fünf Reisetagen.

Weitere Informationen

Anmeldung

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

History Reloaded Europa hats immer wieder geschafft

Geldblog Solar-Aktien sind hoch spekulativ

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Die Welt in Bildern

Polizei in Rosa: Demonstranten bewarfen die Ordnungshüter in Nantes (Frankreich) mit Farbe. (16. November 2017)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...