Zum Hauptinhalt springen

«Liebe Frauen, wir sind hier nicht beim Dalai Lama»

FDP-Frauen-Präsidentin Doris Fiala über ihre Kronfavoritin für den Bundesrat, die mangelnde Frauenförderung in ihrer Partei und ihre Freundinnen im Bundeshaus.

«Eine Frau muss den Mut haben und sagen: Ich will, ich kann, ich werde»: FDP-Politikerin Doris Fiala, 61. Bilder: Raphael Moser
«Eine Frau muss den Mut haben und sagen: Ich will, ich kann, ich werde»: FDP-Politikerin Doris Fiala, 61. Bilder: Raphael Moser

Der Ruf nach mehr Frauen im Bundesrat ist unüberhörbar – jetzt, wo die Sitze von Doris Leuthard und Johann Schneider-Ammann frei werden. Bei den Bürgerlichen ist Nationalrätin Doris Fiala, Präsidentin der FDP-Frauen, die Anführerin bei diesem Thema. Sie forderte bereits ein reines FDP-Frauenticket, lange bevor Schneider-Ammann seinen Rücktritt bestätigte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.