Zum Hauptinhalt springen

Bundesrat: Blocher bietet Grünen Hilfe an

Der SVP-Übervater will Grüne und Grünliberale in der Regierung haben – auf Kosten von SP und FDP.

Mit Blochers Zauberformel kämen die grünen Kräfte in den Bundesrat. Profitieren würde aber auch die SVP. Foto: Franziska Rothenbühler
Mit Blochers Zauberformel kämen die grünen Kräfte in den Bundesrat. Profitieren würde aber auch die SVP. Foto: Franziska Rothenbühler

Der Traum der Grünen, schon diesen Dezember einen ­Bundesrat auf Kosten der FDP zu erhalten, platzt bereits. Partei­präsidentin Regula Rytz hat noch nicht einmal mit den anderen ­Präsidenten über einen grünen Kandidaten und die Abwahl von FDP-Aussenminister Cassis gesprochen, da schlagen ihr die möglichen Wahlhelfer schon die Tür zu. Einflussreiche Politiker aus der CVP schliessen die Wahl eines Grünen in diesem Winter zum ­ersten Mal kategorisch aus. Und ohne die CVP ist eine Mehrheit für ein solches Unterfangen nicht möglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.