Zum Hauptinhalt springen

Nationalfonds liess gefällige Experten zu

Beim wichtigsten Forschungsförderer konnten Wissenschaftler selber Gutachter nominieren.

Simon Widmer
Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) wurde 1952 zur Forschungsförderung eingerichtet. Foto: Keystone
Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) wurde 1952 zur Forschungsförderung eingerichtet. Foto: Keystone

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) vergleicht sein ­Bewerbungsprozedere mit einem Gesangs-Casting oder einem Orchester-Probespiel. «Da wir die besten Projekte suchen, muss unser Auswahlverfahren ebenfalls top sein», lässt sich Matthias Egger, seit 2017 Präsident des Forschungs­rates, auf der Website zitieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen